E-Scooter Vergleich 2019

E-Scooter sind seit dem 15. Juni 2019 auf Deutschlands Stra├čen erlaubt. Viele, die sich jetzt einen E-Tretroller kaufen m├Âchten, fragen sich: Welcher E-Scooter ist der Richtige? Unser E-Scooter Vergleich 2019 zeigt Dir die besten Roller im ├ťberblick – mit sowie ohne Stra├čenzulassung und f├╝r jeden das richtige Modell.

Auf geht’s!

Inhaltsverzeichnis


├ťber den Autor

Sebastian ist einer der beiden Gr├╝nder der Scooter-Bible und schreibt leidenschaftlich gern zum Thema E-Mobilit├Ąt. Der E-Scooter Trend hat auch ihn erwischt und nun m├Âchte er Wissen, Erfahrungen und Meinungen zum Thema mit dir teilen.

  • Der E-Scooter Markt ist noch neu und un├╝bersichtlich – wir geben dir in diesem Artikel einen ├ťberblick ├╝ber Modelle, Hersteller und Preise.
  • Achtung: Nicht jeder E-Scooter bekommt eine Stra├čenzulassung und kann legal auf Stra├čen und Radwegen unterwegs sein.
  • Beim Kauf gilt es auf einige Aspekte zu achten, darunter: Reifen, Gewicht, Traglast, Leistung und Reichweite.

E-Scooter sind voll im Trend

Schnell, wendig und kompakt. Dabei auch noch klimafreundlich und preiswert – Der E-Scooter ist die moderne Alternative zu Auto, Bus und Bahn.

In vielen europ├Ąischen St├Ądten sowie in den USA ist der E-Scooter Trend schon l├Ąngst angekommen. In Deutschland hat es etwas l├Ąnger gedauert, doch nun pr├Ągen die kleinen Flitzer auch hierzulande mehr und mehr das Stadtbild in Sachen E-Mobilit├Ąt.

E-Scooter machen nicht nur Spa├č und sind mit bis zu 20 km/h (f├╝r Modelle mit Stra├čenzulassung) richtig flott unterwegs, sondern sie sind auch ├╝beraus praktisch und entlasten den Verkehr in Gro├čst├Ądten.

Gute Nachrichten: Wer k├╝nftig den E-Tretroller f├╝r den Weg zum B├╝ro nutzt, statt dem Auto, der spart Zeit, Geld und Emissionen. Gerade deshalb wird sich der E-Scooter langfristig durchsetzen und den g├Ąngigen Verkehrsmitteln Paroli bieten.

e-tretroller vergleich

Der Trend ist jedoch auch noch neu und der Markt deshalb un├╝bersichtlich. Von daher kommen vor dem Kauf eines E-Scooters Fragen auf, wie:

  • Welche Hersteller sind empfehlenswert?
  • Auf welche Aspekte sollte ich dringend achten?
  • Wie viel muss ich ausgeben, kann ein g├╝nstiger E-Scooter auch gut sein?
  • Welche Modelle sind aktuell die besten?

Wir lassen dich in diesem Dschungel nicht allein und beantworten dir all deine Fragen. Zun├Ąchst m├Âchten wir dir zeigen, worauf du beim Kauf achten solltest. Anschlie├čend zeigen wir die besten E-Scooter 2019 – sowohl f├╝r den kleinen als auch f├╝r den gr├Â├čeren Geldbeutel.

Tipp Du m├Âchtest alle Infos zu den E-Scooter, zu den Gesetzen und Regelungen sowie die besten Tipps? Dann lies unseren E-Scooter Guide 2019, in dem du alle wichtigen Infos bekommst.

E-Scooter kaufen: Worauf muss ich achten?

Kaum ist der E-Scooter an den Start gegangen, schon gibt es unz├Ąhlige Modelle, Varianten und Hersteller, die den Markt nahezu ├╝berfluten.

Aufgrund der Neuheit der E-Roller sind aussagekr├Ąftige Erfahrungsberichte wie auch Testberichte (beispielsweise von Stiftung Warentest) noch sehr selten.

Um trotzdem einen ├ťberblick zu erlangen, m├Âchten wir zun├Ąchst die folgenden Aspekte kl├Ąren, die du vor dem Kauf beachten solltest:

  • Woran erkenne ich, dass der E-Scooter eine Stra├čenzulassung hat?
  • Welche Reifengr├Â├če ist f├╝r mich die richtige?
  • Was sollte ich bez├╝glich Traglast und Gewicht des E-Scooters beachten?
  • Wie viel Leistung brauche ich und wie hoch sollte die Reichweite sein?
  • Welche Hersteller gibt es?

Sobald wir diese Fragen aufgedeckt haben, wei├čt du genau, welcher E-Scooter zu dir passt und kannst diesen einfach anhand unserer Vergleichstabelle ausw├Ąhlen.

Fangen wir direkt an!

Der E-Tretroller ben├Âtigt eine Stra├čenzulassung

Das Wichtigste zu Beginn: Dein E-Scooter ben├Âtigt eine Stra├čenzulassung, damit dieser legal auf ├Âffentlichen Stra├čen und Radwegen gefahren werden kann. Ohne Stra├čenzulassung drohen Bu├čgelder, sofern du mit dem Scooter am ├Âffentlichen Stra├čenverkehr teilnimmst.

Doch worauf kommt es bei der Stra├čenzulassung an? Folgende Punkte m├╝ssen eingehalten werden:

  • H├Âchstgeschwindigkeit von maximal 20 km/h
  • Zwei unabh├Ąngige Bremssysteme, Klingel, Lenker und Beleuchtungssystem als Mindestanforderung
  • Maximal 500 Watt starker Motor
  • Maximal 55 kg Eigengewicht
  • Maximale Ma├če von 140 x 70 x 200 cm (H├Âhe x Breite x L├Ąnge)

Nur wenn diese Punkte eingehalten werden, bekommt der E-Scooter eine Versicherungsplakette und darf legal im Stra├čenverkehr gef├╝hrt werden.

Das hei├čt f├╝r dich: Achte beim Kauf darauf, ob diese Anforderungen eingehalten werden k├Ânnen. Meist steht bereits in der Produktbeschreibung, ob der E-Scooter mit Stra├čenzulassung kommt oder ohne. In unserem E-Scooter Vergleich unterscheiden wir zwischen Scootern mit Stra├čenzulassung sowie Modellen ohne ABE.

Die richtigen R├Ąder und Reifen

Ein wichtiger Faktor hinsichtlich Fahrkomfort: Die Auswahl der Reifen.

G├Ąngige Reifengr├Â├čen bewegen sich zwischen 6,5 und 10 Zoll. Weiterhin hast du die Wahl zwischen Vollgummi- oder Ballonreifen (Luftreifen).

Grunds├Ątzlich gilt Folgendes:

  • Je gr├Â├čer die R├Ąder, desto h├Âher der Fahrkomfort und desto besser f├Ąhrt sich der E-Scooter auch auf unebenen Fahrbahnen wie Kopfsteinpflaster oder Waldwege.
  • Ballonreifen haben eine bessere Federung – allerdings haben die meisten E-Scooter Vollgummireifen. Diese R├Ąder sind wartungsfrei sind und platte Reifen kommen nicht vor.
Das hei├čt f├╝r dich: Solltest du nur in der Stadt unterwegs sein, sind gro├če Reifen kein Muss. Wenn du allerdings auch auf unebenen Fl├Ąchen unterwegs bist, empfiehlt sich ein E-Scooter mit mehr als 8 Zoll Reifengr├Â├če. F├╝r optimalen Fahrkomfort solltest du auf Ballonreifen setzen. F├╝r minimale Wartung eignen sich Vollgummireifen.

Traglast und Gewicht

F├╝r die meisten ist ein m├Âglichst geringes Gewicht des E-Scooters von Vorteil. Die meisten E-Scooter wiegen weniger als 15 Kg, viele sogar unter 10 Kg.

Doch warum ist ein leichter E-Scooter von Vorteil?

Dies liegt im wesentlichen an folgenden Gr├╝nden:

  • Leichte E-Tretroller lassen sich besser transportieren (Treppen, ├ľPNV, B├╝ro).
  • Leichte Scooter haben in der Regel eine bessere Beschleunigung.
  • Leichte E-Scooter sind meist wendiger.

Nur wer ein Modell mit besonders hoher Reichweite sucht, st├Â├čt manchmal auf schwerere Scooter, die einen gr├Â├čeren Akku verbaut haben.

Doch neben dem Eigengewicht des E-Scooters ist auch die Traglast ein nicht zu untersch├Ątzender Faktor.

Die meisten Roller haben eine Traglast von maximal 100 Kg. Schwere Personen sollten deshalb unbedingt beim Kauf auf die Traglast achten und sich f├╝r ein Modell entscheiden, dessen Tragkraft bis 120 kg oder gar 150 kg angegeben ist.

Das hei├čt f├╝r dich: Achte beim Kauf auf ein Modell, das m├Âglichst leicht ist, damit dieses optimal und ohne Fremdhilfe transportiert werden kann. Es gibt Modelle, die nur 7 Kg oder sogar weniger wiegen – diese kannst du leicht die Treppen hoch- und runtertragen ohne auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein. Auch die Tragkraft ist ein wichtiges Kaufkriterium – schwere Personen sollten sich f├╝r ein Modell mit einer erh├Âhten Tragkraft entscheiden.

Leistung und Reichweite

Die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung schreibt vor, dass E-Scooter mit Stra├čenzulassung maximal 500 Watt Leistung haben d├╝rfen. Und das reicht vollkommen aus!

Selbst Modelle mit nur 250 Watt schaffen die vorgeschriebene Maximalgeschwindigkeit von 20 km/h ohne Probleme. Modelle mit 1000 Watt oder mehr sind demnach nicht nur unzul├Ąssig, sondern auch nicht notwendig, um die 20 km/h sowie eine angemessene Beschleunigung zu erreichen.

Doch eben der Leistung spielt auch die Reichweite eine wichtige Rolle. In Sachen Reichweite und Akku unterscheiden sich einige E-Tretroller gravierend.

Durchschnittliche Reichweiten liegen zwischen 20 und 30 Kilometern. Mit Zusatzakkus oder mit besonders teuren Modellen k├Ânnen sogar erheblich gr├Â├čere Reichweiten von ├╝ber 45 Kilometern erreicht werden.

├ťbrigens ist ein E-Scooter meist innerhalb von 4 Stunden vollst├Ąndig aufgeladen – demnach ist selbst ein Roller mit geringer Reichweite schnell wieder einsatzbereit.

Das hei├čt f├╝r dich: Achte beim Kauf des E-Scooters auf eine Leistung zwischen 250 und 500 Watt. Die Reichweite deines E-Scooters sollte bei mindestens 20 Kilometern liegen. Suchst du nach einem Modell mit besonders hoher Reichweite (mehr als 40 km), musst du oft tiefer in die Tasche greifen oder auf einen E-Scooter mit Zusatzakku zur├╝ckgreifen.

Bekannte Hersteller

Was dich vielleicht zun├Ąchst misstrauisch macht: Viele Herstellernamen hast du vermutlich zum ersten Mal geh├Ârt.

Zu den bekannten E-Scooter Herstellern geh├Âren unter anderem:

  • Xiaomi
  • Kickbike
  • Megawheels
  • SXT Scooter
  • Urban Electrics
  • BMW
  • Segway
  • Razor

Hier sind also viele neue Namen dabei, die vielen bisher nicht gel├Ąufig sind. Doch hier gilt grunds├Ątzlich: Den Kauf deines E-Scooters solltest du nicht von der Marke abh├Ąngig machen, sondern von der Ausstattung, Reichweite und Leistung.

E-Scooter Vergleich: Unsere Lieblinge 2019

Kommen wir nun endlich zum E-Scooter Vergleich 2019 sowie zu unseren Vergleichssiegern. Wir haben die Modelle anhand folgender Merkmale verglichen:

  • Preis
  • Bewertungen
  • Reifengr├Â├če
  • Eigengewicht
  • Traglast
  • Leistung
  • Reichweite

Weiterhin haben wir unterschieden in:

  • Scooter mit Stra├čenzulassung
  • Scooter ohne Stra├čenzulassung

Suchst du also nach einem E-Scooter mit Stra├čenzulassung, mit welchem du legal auf der Stra├če unterwegs und bequem in deiner City von A nach B kommen kannst, ist der E-Scooter Vergleich f├╝r Modelle mit Stra├čenzulassung das Richtige f├╝r dich und zeigt dir die besten Modelle in unterschiedlichen Preisklassen.

Auch f├╝r Modelle ohne Stra├čenzulassung haben wir unseren Vergleichssieger gek├╝rt. Suchst Du also nach einem E-Scooter just for fun – um diesen beispielsweise auf Privatgel├Ąnde zu nutzen und auch mit h├Âheren Geschwindigkeiten unterwegs zu sein, ist der Vergleich f├╝r E-Scooter ohne Stra├čenzulassung genau das Richtige f├╝r dich.

In beiden Kategorien haben wir die unserer Meinung nach drei besten Modelle f├╝r dich herausgesucht und anhand der genannten Kriterien verglichen.

Los geht’s!

e-tretroller test

E-Scooter mit Stra├čenzulassung

Achtung Hier m├╝ssen wir uns noch ein wenig gedulden, um eine Produktvielfalt genie├čen zu k├Ânnen. Die Verordnung, die E-Scooter legal macht, ist in Kraft getreten. Im n├Ąchsten Schritt m├╝ssen nun die Hersteller eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) beim Kraftfahrt-Bundesamt beantragen. Erst dann sind E-Scooter mit Stra├čenzulassung im Kauf erh├Ąltlich. Dennoch: Ein E-Scooter mit Stra├čenzulassung ist bereits erh├Ątlich.

Moovi StVO E-Scooter mit Stra├čenzulassung

escooter kaufen
escooter kaufen
  • E-Scooter mit Stra├čenzulassung
  • Nur 10 Kg leicht
  • Kinetic Energy Recovery System – Bremsenergier├╝ckgewinnung

E-Scooter ohne Stra├čenzulassung

Kommen wir nun zum Vergleich der E-Scooter ohne Stra├čenzulassung. Diese Modelle kommen f├╝r Fahrer in Frage, die den Scooter nicht auf ├Âffentlichen Stra├čen, daf├╝r aber mit h├Âheren Geschwindigkeiten und einfach nur zum Spa├č nutzen m├Âchten. Unsere Vergleichssieger findest du in der nachfolgenden Tabelle.

Elektroscooter IX7 von Bluewheel Hi-SHOCK E-Scooter KIX Pro Wizzard Elektro City Scooter
Bild e-scooter test scooter vergleich e-scooter kaufen
Preissegment niedrig mittel hoch
Leistung 250W 250W 500W
H├Âchstgeschwindigkeit 20 km/h 23 km/h 40 km/h
Reichweite 13 km 17 km 50 km
Reifengr├Â├če 8,5 Zoll 8 Zoll 10 Zoll
Eigengewicht 9,2 Kg 10,5 Kg 16,5 Kg
Traglast 110 Kg 100 Kg 120 Kg
Besonderheiten Klappbar und mit LCD-Anzeige Mit Rucksack und USB Charger 3 variabel einstellbare Geschwindigkeitsstufen
Bewertung auf Amazon 3.8/5 Sterne bei 4 Rezensionen ( 24.06.2019) 5/5 Sterne bei 8 Rezensionen ( 24.06.2019) 4.6/5 Sterne bei 3 Rezensionen ( 24.06.2019)
Preis Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot

Fazit und Tipps

E-Scooter haben unz├Ąhlige Vorteile: Sie sind emissionsfrei, schnell, praktisch und unkompliziert.

Wer seinen ersten E-Scooter kaufen m├Âchte, sollte jedoch unbedingt unsere Tipps beachten, um keinen Fehlkauf zu landen oder das f├╝r sich passende Modell zu finden.

├ťbrigens: Du m├Âchtest E-Scooter zun├Ąchst ausprobieren und wei├čt noch nicht, ob die kleinen Flitzer das Richtige f├╝r dich sind? Dann solltest du dich zun├Ąchst bei einem Sharing Anbieter anmelden. Hier kannst du die E-Scooter kosteng├╝nstig testen oder f├╝r gelegentliche Fahrten nutzen.

Offene Fragen?

🙌

Wir hoffen, dass du alle Informationen gefunden hast, nach denen du gesucht hast. Falls ja, freuen wir uns ├╝ber eine positive Bewertung und ein Kommentar. Falls du eigene Erfahrungen gemacht hast oder uns sonst etwas mitteilen m├Âchtest, schreib uns doch ebenfalls ein Kommentar und wir melden uns so schnell wie m├Âglich. Auch w├╝rden wir uns ├╝ber einen Share in den sozialen Medien freuen!

Lass eine Bewertung da!
E-Scooter Vergleich 2019
4 (80%) 4 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*
*